Qguar – Analizy i wdrożenia

Analysen und Einführungen

Zahlreiche von erfolgreichen Implementierungen beweisen unsere Effektivität und den Einsatz von Best Practices in der Branche.

Sämtliche unserer IT-Systeme bieten wir unseren Kunden zusammen mit umfassenden Diensten an. Das Ausschlaggebende bei jedem Softwareprojekt sowie beim Konzipieren aller Prozesse und Handhabungen ist das gemeinsam definierte Ziel. Um die gewünschten Ergebnisse zu erreichen, werden sowohl ein fachmännisches Produkt als auch ein effizient in die Praxis umgesetztes Einführungsprojekt benötigt.

3 Wege zur Zielerreichung

Die angewendeten Konzepte müssen mit bestimmten Grundvoraussetzungen abgestimmt werden. Um eine optimale Realisierung der angestrebten Ziele anbieten zu können, realisieren wir die Einführungsprojekte, ja nach Problemstellung, auf drei unterschiedliche Herangehensweisen.

EASYWAY

Mäßige Komplexität

QSTD

Höhere Komplexität

EXAIM

Höchste Komplexität

Leitung der Implementierungs-Phase

In der Realität sind alle fertiggestellte IT-Projekt unterschiedlich. Die schnelle und optimale Umsetzung der Implementierungen der Systeme setzt Erfahrung und fachmännische Abläufe im Projektmanagement voraus. Wir limitieren uns allerdings nicht auf nur eine Methode des Projektmanagements. An Ort und Stelle wählen wir, mit Hilfe unserer Erfahrung, eine Reihe von professionellen Vorgehensweisen.

  • Projektplanung und Vorbereitung der Projektabläufe
  • Planung der Verantwortlichkeiten
  • Benennung des Implementierungsteams
  • Pflichtenheftphase und Definition des Umfangs
  • Arbeitszuteilung und Abfolge der Aktionen
  • Fahrplan – Abarbeitung und Management
  • Projektmanagement
  • Controlling
  • Verwaltung der Arbeitsmittel

Analyse

Einer der bedeutendsten Elemente eines erfolgreichen Projektes ist eine spezifische Einführungsanalyse. So kann der Projektumfang festgelegt sowie die kritischen Phasen identifiziert werden. Es können auch genaue Anforderungen gesammelt werden und andere Bestandteile für ein professionelles Projektmanagement festgelegt werden.

Gemeinsam mit unseren Kunden analysieren wir folgende Fragen:

  • Ziel des Projektes
  • Geschäftsprozesse im Unternehmen
  • Spezifische Optimierungsanforderungen
  • Dokumentenaustausch als Flussdiagramm
  • Definition der Schnittstellen zu Dritt-Systemen
  • Zusammenwirken der Systeme mit Fremd-Hardware
  • IT-Infrastruktur

Admin-Tools

Damit ein Projekt optimal zum Ende gebracht werden kann, ist ein akkurates Verteilen der Aufgaben notwendig. Dafür nutzt Quantum acompa ein eigenes Q-Project-System, auf welches von unseren Beratern und Programmierern/Entwicklern zugegriffen wird. Für die Nachhaltigkeit wird, über das System, eine lückenlose Dokumentation der erbrachten Tätigkeiten und Tests erstellt.

Design-Tools

Die Konzeption des Prozessablaufs ist viele Male eine komplexe und mühselige Aufgabe. An jener Stelle ist eine Unterstützung via fachmännische Systeme außerordentlich hilfreich. Für das beste Resultat im Design der Abläufe, greift Quantum acompa auf die Unterstützung des Systems Sparx Enterprise Architect zurück.

Das System befähigt eine performante Aufzeichnung der Voraussetzungen eingeschlossen grafischer Darstellung der Verfahren. Dieses Tool realisiert gleichwohl eine Strukturierung der durchgeführten Analysen und eine simple Verwaltung der Änderungen.

Narzędzia projektowe

Dokumentation

Ein aktuelles IT-Projekt setzt ein umfassendes Knowhow und unterschiedliche Fakten voraus. Für die Ausführung sind viele wichtige Dokumente benötigt:

  • Projekteigenschaften
  • Vor-Analyse der Einführung
  • Marktanalyse
  • Zeitliche Planung der Implementierung
  • Service Charter
  • Betriebsverfahren am Arbeitsplatz
  • Offene Punkte Liste (OPL)
  • Stufenweise Abnahmeprotokoll während der Implementierung
  • Protokoll der Fertigstellung der Implementierung

Projektstruktur

Bei den einfachen Projekten wird für das Management keine aufwendige Struktur benötigt. Bei den Projekten mit größerer Teilnehmerzahl muss eine Struktur entwickelt werden, die ein optimales Projektmanagement sicherstellen.

Projektstruktur